Teichgebiet Linum

Vom Moor zu Fischteichen, zum Naturschutzgebiet – ein Spaziergang durch das Teichgebiet Linum

Nicht alles, was wir als Natur oder gar “unberührte” Natur empfinden, ist so natürlich wie es scheint. Trotzdem fühlen sich Seeschwalben, Biber und Wasserschnecke hier pudelwohl. Für entdeckungshungrige Menschen hinterlassen die Tiere vielerlei Spuren, die es zu entdecken gilt.

Aber eigentlich sind es die Menschen, die das Teichgebiet in den vergangenen zwei Jahrhunderten intensiv geprägt haben. In der Führung geht es um die Geschichte des Teichgebiets genau so wie um verständlich erklärte Naturschutztheorie. Was wird warum geschützt? Was ist der Unterschied zwischen Artenschutz und Naturschutz? Diesen und anderen Fragen wollen wir in schöner Landschaft auf den Grund gehen und natürlich auch Allerlei in der “Natur” entdecken.

Diese Führung ist ganzjährig möglich. Diese Führung ist für mobilitätseingeschränkte Menschen zugänglich.

Für Schulklassen sind zielgruppengerechte Angebot im Teichgebiet möglich.